Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz
camping4fun.de ... Infos für Camping Freunde
» Camping mit Kindern

Camping mit Zelt oder Wohnwagen

Vor etlichen Jahren war das Zelt für viele Familien die einzige Möglichkeit, Urlaub zu machen. Mittlerweile stehen Urlaub im Ferienhaus, Urlaub in der Ferienwohnung und das Camping in der Beliebtheitsskala gleichauf. Campingferien sind längst nicht mehr preisgünstiger als Ferien in der Ferienwohnung. Denn viele Campingplätze haben mittlerweile eine gehobene Ausstattung und verfügen über große Poollandschaften mit tollen Wasserrutschen und professionellen Animationsteams.

Camping im Zelt oder Wohnwagen (Foto: Brahmsee auf Pixabay)

Ein Urlaub mit dem eigenen Wohnwagen kann auf dem gleichen Campingplatz auch teurer kommen, als eine dort zu buchende Mietunterkunft (Mobilheim, Bungalow oder Mietzelt). Da auch die Fahrt mit dem Wohnwagen um einiges langsamer und der Spritverbrauch höher ist, entscheiden sich viele Familien für eine Mietunterkunft auf einem Campingplatz mit eigener Anreise. Natürlich ist für einen leidenschaftlichen Camper die Ferienwohnung oder die Mietunterkunft kein Ersatz für das eigene Zelt oder den eigenen Wohnwagen, doch bedarf es schon eben dieser Leidenschaft, um sich selbst bei Regen hier besser zu fühlen.

Vorteil eines Campingplatzes sind zweifellos die guten Kontaktmöglichkeiten sowohl für Kinder wie für Erwachsene aufgrund der räumlichen Nähe. Man trifft sich vor dem Wohnwagen, im Waschraum, beim Geschirrspülen oder bei der Sportanimation. Auch Spielgeräte, Spielräume und selbstverständlich die Animation sind bei gut ausgestatteten Campingplätzen ein beliebter Treffpunkt für den Nachwuchs.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Mobilität. Gerade mit dem Wohnwagen ist die Familie unabhängig, allerdings, nur, wenn der Platz nicht vorgebucht werden muss. Bei schlechtem Wetter kann die Familie mit dem Wohnwagen zusammenpacken und weiter Richtung Süden ziehen, dorthin, wo das Wetter besser ist. Allerdings geht das nur, wenn ich den Campingstellplatz nicht schon im Voraus für meinen Urlaub gebucht habe. Wenn man jedoch ohne Vorbuchung weiterreist, ist man wiederum davon abhängig, einen freien Stellplatzplatz auf einem Campingplatz in der Hauptsaison zu bekommen.

Deshalb ist es vor allem mit kleinen Kindern, die die Flexibilität doch sehr einschränken, nötig, sich vorher genau zu erkundigen, ob und wo eine Vorbuchung unumgänglich ist. Denn selbst, wenn die Familie mit dem Wohnwagen mal eine Nacht am Straßenrand verbringen kann, auf die Dauer muss es schon ein Campingplatz oder ein Standplatz bei einem Bauern sein, um einen gelungenen Urlaub auch für die Kinder zu sichern.

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz

© 2019 by camping4fun.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten.

Hier findet ihr Infos rund um die Themen Camping, Camping auf dem Bauernhof, Caravaning, Reisemobil, Campingplatz, Campingführer, Campingplatzverzeichnis, Wohnwagen, etc.

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.
Website-Konzept, Design & Realisierung: 2T Design

Werben bei camping4fun.de