Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz
camping4fun.de ... Infos für Camping Freunde

Camping Tipps für Anfänger

vom 25.08.2019

Camping-Urlaub ist eine tolle Sache, man verbringt nicht nur die schönste Zeit des Jahres in angenehmer Atmosphäre, sondern lernt auch viele neue Leute kennen. Allerdings tun sich Anfänger manchmal etwas schwer, was Ausrüstung, Organisation und Platzwahl angeht. Deshalb haben wir für Euch hier ein paar wichtige Tipps zusammengestellt, damit Euer erster Camping-Urlaub ein voller Erfolg wird.

Campingtipps für Anfänger (Foto: Manfred Antranias Zimmer auf Pixabay)

Die richtige Ausrüstung

Ihr müsst nicht Unmengen an Geld investieren, um die letzte High-Tech-Ausrüstung für Euer Camping anzuschaffen. Ein anderer Punkt ist viel wichtiger: die Qualität. Kauft langlebige und robuste Ausrüstung und vermeidet es, billige Schnäppchen zu kaufen. Besonders wichtig ist dies vor allem in Bezug auf das Zelt, den Unterstand und die Schlafausrüstung. Sind Sie nicht von guter Qualität oder zuverlässig, kann Euch das die ganze Sache verleiden. Entweder schafft Ihr direkt qualitativ hochwertige Ausrüstung an oder Ihr hört Euch um, ob sie Euch vielleicht jemand leihen kann. Oder Ihr sucht Second-Hand Angebote, die durchaus finanzierbar sind.

Wählt renommierte und bekannte Campingplätze für Euren ersten Trip

Nutzt für Euren erstes Camping-Erlebnis etablierte Campingplätze mit Einrichtungen wie Duschen, Toiletten, Campingküche, einem Kiosk oder einem kleinen Shop, wo Ihr Dinge des täglichen Lebens kaufen könnt. Wenn Ihr mit Kindern reist, sollte der Platz auch kindgerecht organisiert sein – wie zum Beispiel die Möglichkeit bieten, ein Eis zu kaufen oder Aktivitäten für die Kinder zu organisieren.

Reisen mit erfahreneren Campern

Manchmal können Reisen mit erfahreneren Campern Euch unterstützen, um mit einigen der schwierigeren Aspekte des Campings umzugehen. Erfahrene Freunde sind wie ein „Backup“, dass Euch bei Fragen oder Problemen Hilfe leisten kann. Je mehr Ihr dabei lernt, desto schneller steht Ihr auf eigenen Camping-Füßen und könnt anschließend unabhängig campen.

Testet Eure Ausrüstung vorher

Es macht nicht viel Spaß, wenn man am Morgen des Abreisetages merkt, dass die Campingausrüstung nicht ins Auto passt oder dass für den neu angeschafften Camping-Kocher einen Schlüssel fehlt, gerade als Ihr mit dem Kochen des Abendessens beginnen wollt. Um Überraschungen zu vermeiden: Testet Eure Ausrüstung zu Hause, bevor Ihr auf die Campingtour geht. Macht Euch mit der Bedienung und der Verwendung Eurer neuen Ausrüstung vertraut.

Keine Hektik – Immer mit der Ruhe

Es ist wichtig, dass Ihr Euren Campingplatz bei Tageslicht, von Anfang bis Ende und in gemächlichem Tempo, einrichten könnt. Und es dauert alles erfahrungsgemäß immer alles länger, als man glaubt.

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz

© 2019 by camping4fun.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten.

Hier findet ihr Infos rund um die Themen Camping, Camping auf dem Bauernhof, Caravaning, Reisemobil, Campingplatz, Campingführer, Campingplatzverzeichnis, Wohnwagen, etc.

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.
Website-Konzept, Design & Realisierung: 2T Design

Werben bei camping4fun.de