Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz
camping4fun.de ... Infos für Camping Freunde

Ein langes Wochenende oder ein kleiner Campingurlaub – an Brückentagen

vom 08.11.2019

BrückentageDurch Brückentage lässt sich das Wochenende verlängern. Wenn ein Feiertag zum Beispiel auf einen Donnerstag oder Dienstag fällt, genügt schon ein Tag Urlaub, um vier Tage am Stück frei zu haben. Auch die Kinder haben oft frei: Viele Schulen nutzen die so genannten beweglichen Ferientage, um die Brückenzeiten zwischen Feiertag und Wochenende unterrichtsfrei zu halten.

Die meisten Camper zieht es in den wärmeren Monaten auf den Camping- oder WoMo-Platz

Für so manchen Campingfan fängt die Saison traditionell am Osterwochenende an. Wer samstags nicht arbeiten muss, freut sich jedes Jahr über vier freie Tage am Stück – ganz ohne Brückentag. 39 Tage nach dem Ostersonntag wird Christi Himmelfahrt beziehungsweise „Vater- oder Herrentag“ gefeiert… Weil dieser Feiertag bekanntlich immer auf einen Donnerstag fällt, versuchen viele am Freitag danach einen Brückentag Urlaub zu bekommen.

Freiheit auf Reisen 2020. Impressionen vom Camping und Zelten (Wandkalender 2020)
Freiheit auf Reisen 2020. Impressionen vom Camping und Zelten (Wandkalender 2020)
entdeckt bei
amazon.de*

Am 1. Mai ist der Tag der Arbeit – dann brauchen viele nicht zu arbeiten

Wenn dieser Feiertag günstig liegt, dann wird aus einem Wochenende plus ein oder zwei Urlaubstagen gleich ein vier- bis fünftägiger Campingurlaub. Am Pfingstwochenende kurz danach ist wiederum kein Brückentag nötig, um drei Tage am Stück campen gehen zu können.

Schon wenige Tage später folgt der nächste Feiertag, der wie Himmelfahrt immer an einem Donnerstag im Kalender steht: Fronleichnam. Die meisten Nord- und Ostdeutschen müssen dann allerdings zur Arbeit oder in die Schule gehen. Dieser Feiertag gilt nur in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, in Rheinland-Pfalz und im Saarland als ein gesetzlicher Feiertag (Stand 2020).

Langes Wochenende? Am besten den Stellplatz vorreservieren – wegen der großen Nachfrage

Wenn sich die Frühsommersonne gnädig zeigt, zieht es an langen Wochenenden im Mai und Juni „halb NRW“ auf die Campingplätze an der niederländischen Nordseeküste. Auch viele deutschen Campingplätze sind an langen Wochenenden wegen der kurzen Anfahrt meist gut besucht. In Bayern und Baden-Württemberg sind ab dem Pfingstwochenende sowie rundum Fronleichnam zudem meist Pfingstferien.

Dann zieht es viele süddeutsche Campingfreunde für ein oder zwei Wochen auf deutsche oder österreichische Campingplätze sowie nach Italien, Kroatien, Südfrankreich oder Spanien. Bayerische und saarländische Campingfreunde können, wenn Sie nicht sowieso Sommerurlaub haben, häufig im August ein langes Hochsommer-Wochenende genießen: Wenn Mariä Himmelfahrt, der 15. August, „wochenendnah“ im Kalender steht, steht schon wieder ein Kurzurlaub an – ohne dass Arbeitnehmer allzu viele Urlaubstage opfern müssen.

Deutschland, einig Campingland – rund um den 3. Oktober

Bundesweit feiern alle Bundesländer die Wiedervereinigung – und haben arbeits- und schulfrei. Wer dann noch keine Herbstferien hat, kann sich oft dank Brückentag(en) über einen herbstlichen Kurzurlaub freuen.

Und die Protestanten im Norden und Osten?

In vielen nord- und ostdeutschen, überwiegend evangelisch-lutherisch geprägten Bundesländern freuen sich Arbeitnehmer und Schüler über den Reformationstag. Martin Luther wird immer am 31. Oktober gedacht. Das Datum ist, je nach Wochentag, ideal für ein langes Campingwochenende im goldenen Oktober.

Die Feiertage sollten übrigens kein Grund sein, in den katholisch dominierten Süden der Republik umzuziehen. Denn immer mehr nord- und ostdeutsche Bundesländer ziehen bei der Gesamtzahl der Feiertage nach. Sie feiern zum Beispiel den Weltkindertag (20. September, Feiertag in Thüringen) oder wichtige Jubiläen: Für Berliner ist beispielsweise der 75. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus am 8. Mai 2020 einmalig ein arbeits- und unterrichtsfreier Feiertag. Auch im Süden gibt es besondere, teils regionale Feiertage, zum Beispiel in Bayerisch-Schwaben: Das Augsburger Friedensfest am 8. August hat seinen Ursprung darin, dass Protestanten das Ende des Dreißigjährigen Krieges feierten.

Lange Wochenenden (Bild von rawpixel auf Pixabay)

Und wie ist es in diesem oder nächsten Jahr mit den Feier- und Brückentagen?

Schauen Sie hier online. Oder bestellen Sie einen gedruckten Kalender für das kommende Jahr. Dann können Sie sich beim täglichen Blick darauf auf den nächsten Urlaub freuen. Und auf die Motive der Kalenderblätter – zum Beispiel romantische Campingbilder oder spektakuläre Aufnahmen ihres Lieblings-(Camping-)Landes.

In fast jedem Kalender sind die Feiertage eingetragen. Die Tage, die an ein Datum (und nicht an einen Wochentag) gebunden sind, können Urlaubern je nach Jahr den ein oder anderen Brückentag bescheren.



Quellen und Weiterführende Literatur

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz

© 2019 by camping4fun.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten.

Hier findet ihr Infos rund um die Themen Camping, Camping auf dem Bauernhof, Caravaning, Reisemobil, Campingplatz, Campingführer, Campingplatzverzeichnis, Wohnwagen, etc.

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.
Website-Konzept, Design & Realisierung: 2T Design

Werben bei camping4fun.de